Autor: Gérard Piasko, Chief Investment Officer

Angesichts des Optimismus zu Jahresbeginn für den Euro erstaunt uns der Euro-Rückgang nicht.

Anlagepolitik, März 2020

Autor: Gérard Piasko, Chief Investment Officer

Publikationen & Anlässe

Aktuelle Einblicke

Unsere Spezialisten beobachten und bewerten laufend das Marktgeschehen.
Profitieren Sie von unserer fachkundigen Anlageberatung und Expertise.

Anlagepolitik

Eingeschränkte Fernsicht in den Finanzmärkten, anders als in den Bergen

Derzeit ist die Fernsicht in den Finanzmärkten nicht ganz so sonnig und klar wie in den Bergen. Die Visibilität ist gering und daher die Volatilität erhöht. Grund dafür ist die Unklarheit über die Dauer sowie das Ausmass des Wachstumsrückgangs aufgrund der Ausbreitung des Coronavirus. Im letzten Marktkommentar schätzten wir je nach Dauer die Wirkung auf etwa - 0.5 % bis -1.5 % für das chinesische Wirtschaftswachstum im Vergleich zum Vorjahr und für die Weltwirtschaft um etwa  -0.25 % bis - 0.5 %. Wegen der eingeschränkten Fernsicht ist es zurzeit vielleicht keine schlechte Idee, bei einer eher defensiven Orientierung mit reduzierter Volatilität zu bleiben, bis sich der Nebel auch in den Märkten lichtet. Sinnvol erscheint uns eine Übergewichtung von «Investment Grade»- Anleihen gegenüber «High Yield»-Anleihen, eine leichte Dollar-Übergewichtung in den Währungen, regional eine US-Aktien-Übergewichtung und eine klare Übergewichtung von Aktien mit unterdurchschnittlicher Volatilität.

Marktkommentar

Virus-Volatilität

Die Ausbreitung des aus China stammenden Coronavirus bestimmt die Medienschlagzeilen. Obwohl sich die Finanzmärkte erholt haben, sollte man das Thema dennoch nicht unterschätzen. Zwar haben sich in 2003 Wirtschaft und Aktien in China wieder erholt, doch ein Vergleich mit dem SARS-Virus vor 17 Jahren hinkt, weil China, verglichen mit damals, heute rund viermal so wichtig für die Weltwirtschaft ist. Zudem sind die von China verhängten Massnahmen für die globale, vor allem aber chinesische Wirtschaft auch einschneidender. Und schliesslich ist der Anteil des China-Geschäfts bei vielen wichtigen westlichen Firmen heute ebenfalls ungleich grösser als vor 17 Jahren. 

Finanzthema

Kryptowährungen - Was ist das eigentlich?

Die turbulente Wertentwicklung von Bitcoin hat das Interesse der breiten Öffentlichkeit im vergangenen Jahr auf diese Kryptowährung gelenkt. Dabei besteht diese Währung bereits seit fast zehn Jahren und seitdem sind schätzungsweise über 1600 weitere Währungen hinzugekommen. Oft wird die Frage gestellt, ob es sich bei diesen Konstrukten, die lediglich als digitaler Code existieren, überhaupt um Währungen vergleichbar mit Dollar, Euro oder Yen handelt. Diese Frage wird später noch einmal kurz beleuchtet. Zunächst ist es hilfreich zu wissen, was hinter den Kryptowährungen wie Bitcoin, Ether oder Ripple eigentlich steckt.

Unsere Anlässe
Veranstaltungen 2019

Hier finden Sie eine Übersicht der aktuellen Veranstaltungen der Privatbank Maerki Baumann & Co. AG.

 

Anlass

Unsere Publikationen

Informieren Sie sich über das aktuelle Marktgeschehen und Themen aus der Perspektive des Anlegers.

Anlagepolitik

Anlagepolitik

Die Anlagepolitik fasst die Anlagestrategie unseres Hauses auf der Ebene Makroökonomie sowie aus Sicht der einzelnen Anlageklassen zusammen.

Marktkommentar

Marktkommentar

Der Anlagekommentar wird monatlich publiziert und beleuchtet aktuelle Themen aus der Perspektive des Anlegers.

Anlagethema

Finanzthema

Im Finanzthema informieren wir abseits der täglichen Marktentwicklungen über interessante Angelegenheiten rund um Geld und Vermögen.

Devisenkommentar

Devisenkommentar

Der Devisenkommentar wird regelmässig publiziert und umfasst unsere Markteinschätzung für die sechs wichtigsten Währungspaare.

Geschäftsbericht

Geschäftsbericht 2018

Die Geschäftsberichte von Maerki Baumann & Co. AG geben einen Überblick über die Geschäftstätigkeit, Erfolgsrechnung und Bilanz der Maerki Baumann & Co. AG.

top