Elite Report 2018

Elite Report

Elite Report

Die Zürcher Privatbank Maerki Baumann & Co. AG konnte ihr Top-Rating der Vergangenheit auch für 2018 bestätigen und wurde vom deutschen Elite Report der Vermögensverwalter zum 10. Mal in Folge mit dem Prädikat «summa cum laude» ausgezeichnet. In diesem Jahr belegt Maerki Baumann den 1. Platz unter den Schweizer Banken. Sie hat sich damit ihre Spitzenposition unter den besten Banken im deutschsprachigen Europa gesichert.

«Auf die legendäre Privatbankenkultur verzichten? Das will keiner, der die einst so gepriesene Qualität und Zuverlässigkeit sucht. Ja, diese seltenen Vorzüge gibt es nach wie vor in dieser traditionsreichen, vorbildlichen Institution. Die innere Modernisierung ist hier immer zu spüren und wird nicht als Paukenschlag nach aussen getragen. Sie ist selbstverständlich. Diese Privatbank ist mit ihren Kunden eng verbunden und entsprechend gewachsen. Sehr versierte Betreuer nehmen alle Aufgaben an und begleiten den Kunden in die vermögensrelevante, generationentaugliche Zukunft. Die Investitionen sind insgesamt sehr gut untersucht und werden diszipliniert, ohne etwaige Interessenskonflikte umgesetzt. Selbstverständlich nach einem sehr strukturierten Beratungsprozess, der genau die Ziele, Bedürfnisse und Aufgaben des Kunden verifiziert und als Auftrag festschreibt. Diese Aufmerksamkeit und Passgenauigkeit ist von zentraler Bedeutung so wie auch die tiefgreifenden Analysen für den aktiven Allokationsprozess. Schön, dass dieses sehr gut geführte Haus der lauten Veränderungsschau widerstanden hat und dafür die Beständigkeit und Kontinuität mit in die Zukunft nimmt.»

Quelle: Elite Report der Vermögensverwalter 2018

top