Maerki Baumann & Co. AG geht Kooperation mit der Globalance Bank ein und stärkt ihr Angebot im Bereich nachhaltiger Anlagen

Medienmitteilung, 1. Juli 2020

Maerki Baumann & Co. AG geht Kooperation mit der Globalance Bank ein und stärkt ihr Angebot im Bereich nachhaltiger Anlagen

Zürich, 1. Juli 2020 – Maerki Baumann ist mit der Globalance Bank eine Kooperation im Bereich nachhaltiger Anlagen eingegangen. Die eigentümergeführte Globalance mit Sitz in Zürich zählt zu den Pionieren in der nachhaltigen Vermögensverwaltung. Die Zusammenarbeit beinhaltet zunächst das Angebot des neuen Akzentmoduls «Aktien Global Impact», welches in die innovative Modulare Anlagelösung von Maerki Baumann integriert ist. In einem nächsten Schritt wird zudem der Anlageprozess auf die Zukunft ausgerichtet, indem die Kundenbedürfnisse und Anforderungen im Bereich «Environment, Social and Governance (ESG)» systematisch adressiert werden.

Mit der Lancierung des neuen Akzentmoduls «Aktien Global Impact» nimmt Maerki Baumann das zunehmende Bedürfnis ihrer Kundschaft auf, neben einer finanziellen Rendite auch einen positiven Einfluss auf die Umwelt und Gesellschaft zu erzielen. Das Bewusstsein für den umsichtigen Umgang mit Kapital rückt in vielen Kundensegmenten immer mehr in den Vordergrund. In der Schweiz erreichten die nachhaltigen Anlagen im Jahr 2019 mit einem Volumen von CHF 1’163 Milliarden einen neuen Höchststand. Das zunehmende Interesse von privaten wie auch institutionellen Anlegern an nachhaltig investierten Vermögenswerten dürfte auch in Zukunft nicht abbrechen. 

Maerki Baumann bietet seit vielen Jahren eine innovative Vermögensverwaltungslösung an, die auf die individuellen Bedürfnisse von Privatkunden und institutionellen Kunden zugeschnitten ist: Die Modulare Anlagelösung besteht aus zahlreichen Anlagebausteinen bzw. Modulen, die sich je nach Kundenpräferenz flexibel kombinieren lassen (www.maerki-baumann.ch/modular-anlegen). Das Dienstleistungsangebot ermöglicht es dem Kunden, die Anlageexpertise von Maerki Baumann zu erschliessen und gleichzeitig ein hohes Mass an Mitsprache zu bewahren. So lassen sich in Bezug auf Märkte, Anlageklassen und Risiken ganz individuelle Akzente setzen. 

Schulterschluss mit Pionier der nachhaltigen Vermögensverwaltung
Bei der Verwaltung des Akzentmoduls «Aktien Global Impact» setzt Maerki Baumann auf die Expertise der Globalance Bank. Das auf Zukunftsthemen spezialisierte Unternehmen mit Sitz in Zürich gilt als Pionier im Bereich der nachhaltigen Vermögensverwaltung (www.globalance-bank.com). Die von Globalance entwickelte Methodik «Globalance Footprint®» unterscheidet sich fundamental von vergangenheitsbezogenen Analysemethoden, zumal bei der Unternehmensanalyse der Innovationskraft und Zukunftsfähigkeit besonderes Gewicht beigemessen wird. 

Dr. Stephan A. Zwahlen, Vorsitzender der Geschäftsleitung von Maerki Baumann, zeigt sich überzeugt: «Die Zusammenarbeit mit Globalance ermöglicht es uns, rasch und glaubwürdig auf das zunehmende Kundenbedürfnis nach nachhaltigen Anlagen einzugehen. Gleichzeitig schaffen wir damit die Grundlage, um unser Angebot in der Anlageberatung und Vermögensverwaltung auf die Anforderungen der Zukunft auszurichten.» So ist geplant, das Thema Nachhaltigkeit künftig sowohl in der Anlagetätigkeit als auch im Reporting von Maerki Baumann systematisch zu verankern.

Diversifizierter Korb zukunftsfähiger Aktien
Das neue Akzentmodul «Aktien Global Impact» basiert auf einem global diversifizierten Korb von rund 30 Einzeltiteln. Es werden nur Aktien berücksichtigt, die gleichzeitig den von Globalance entwickelten Kriterien «Zukunftsbeweger», «positiver Footprint» sowie «finanzielle Qualität» gerecht werden. Damit können unsere Kundinnen und Kunden sowohl eine finanzielle als auch eine ideelle Rendite erzielen, indem sie ihr Geld dahin lenken, wo es Teil der Lösung für die mannigfaltigen globalen Herausforderungen darstellt.

Bei der Kooperation mit Globalance will Maerki Baumann an ihre Stärken auf den Ebenen Anlagestrategie und Titelselektion anknüpfen und diese noch gezielter nutzen: «Bereits heute liegt unser Anlagefokus auf hochwertigen Unternehmen mit nachhaltiger Profitabilität und stabilem Wachstum», so Konstantinos Ntefeloudis, der bei Maerki Baumann für die Verwaltung der Modularen Anlagelösung verantwortlich ist. Die durchgängige Berücksichtigung von Nachhaltigkeitskriterien kann – so die Überzeugung der Privatbank – eine weitere Verbesserung der Depotqualität herbeiführen.

Maerki Baumann & Co. AG – Privatbank
Die Privatbank Maerki Baumann & Co. AG mit Sitz in Zürich konzentriert sich auf ihre Kernkompetenzen in der Anlageberatung und Vermögensverwaltung sowie in der Betreuung unabhängiger Vermögensverwalter. Das innovative Traditionshaus differenziert sich als langfristig orientiertes, nicht-börsenkotiertes Familienunternehmen, das seine Dienstleistungen ausschliesslich aus der Schweiz heraus anbietet. Die auf Unabhängigkeit, Sicherheit und Transparenz ausgerichtete Anlagephilosophie zeigt sich im Verzicht auf eigene Produkte, der sehr soliden Eigenkapitalbasis sowie der gut nachvollziehbaren Bankleistung. Mit ihrer Modularen Anlagelösung und ihrem Krypto-Angebot unterstreicht die Privatbank ihren Anspruch, Bewährtes mit Neuartigem zu verbinden. Maerki Baumann verwaltete per 31. Dezember 2019 Vermögen im Umfang von rund CHF 8,5 Mia., wovon 80 % aus der Schweiz und 10 % aus Deutschland stammen.

top