Akzentmodul Aktien Global Impact

Akzentmodul «Aktien Global Impact»

Per 1. Juli 2020 haben wir unsere innovative Modulare Anlagelösung um das Akzentmodul «Aktien Global Impact» erweitert. Damit wollen wir das zunehmende Kundenbedürfnis adressieren, wonach neben einer finanziellen Rendite auch ein positiver Einfluss auf die Umwelt und Gesellschaft erzielt werden soll.

Denn das Bewusstsein für den umsichtigen Umgang mit Kapital rückt in vielen Kundensegmenten immer mehr in den Vordergrund. In der Schweiz erreichten die nachhaltigen Anlagen im Jahr 2019 mit einem Volumen von CHF 1’163 Milliarden einen neuen Höchststand. Das Interesse an nachhaltig investierten Vermögenswerten dürfte auch in Zukunft nicht abbrechen.

Bei der Verwaltung des Akzentmoduls «Aktien Global Impact» setzt Maerki Baumann auf eine Kooperation mit der eigentümergeführten Globalance Bank. Das auf Zukunftsthemen spezialisierte Unternehmen mit Sitz in Zürich gilt als Pionier im Bereich der nachhaltigen Vermögensverwaltung. Maerki Baumann bringt ihre Stärken auf den Ebenen Anlagestrategie und Titelselektion ein: «Bereits heute liegt unser Anlagefokus auf hochwertigen Unternehmen mit nachhaltiger Profitabilität und stabilem Wachstum», so Konstantinos Ntefeloudis, der bei Maerki Baumann für die Verwaltung der Modularen Anlagelösung verantwortlich zeichnet.

Das Akzentmodul «Aktien Global Impact» basiert auf einem global diversifizierten Korb von rund 30 Einzeltiteln. Es werden nur Aktien berücksichtigt, die den von Globalance angewandten Kriterien «Zukunftsbeweger», «positiver Footprint» sowie «finanzielle Qualität» gerecht werden. Die von Globalance entwickelte Methodik «Globalance Footprint®» unterscheidet sich fundamental von vergangenheitsbezogenen Analysemethoden, zumal bei der Unternehmensanalyse der Innovationskraft und Zukunftsfähigkeit besonderes Gewicht beigemessen wird.

In Kooperation mit: Globalance Selection

Ihre Vorteile auf einen Blick

  • Investitionen in Unternehmen, die darauf ausgelegt sind, eine positive Wirkung auf die Wirtschaft, Gesellschaft und Umwelt zu erzielen
  • Im Fokus steht der Beitrag einer Investition an die nachhaltige Entwicklung von Wirtschafts- und Lebensräumen
  • Investition in relevante Megatrends, wie z.B. Digitalisierung, Urbanisierung und Neue Mobilität
  • Partizipation am Wachstumspotenzial von neuen, zukunftsfähigen Technologien
  • Zugang zu Anlagen im Einklang mit dem Pariser Klimaabkommen
top